Inkasso heißt Verantwortung
 
 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll Sie als Nutzer dieser Website gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Telemediengesetz (TMG) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber

Inkassounternehmen Transfer OFFICE GmbH,
Am Borsigturm 48, 13507 Berlin,
E-Mail: datenschutz@transfer-office.de

informieren.

Der Websitebetreiber nimmt den Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. Browsertyp und -version, das verwendete Betriebssystem, die IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie Name und URL der abgerufenen Datei und die Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL).

Diese Daten werden nur für die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Website sowie zum Zweck der statistischen Auswertung verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die erhobenen Daten werden in keinem Fall dazu verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Personenbezogene Daten werden nur dann gespeichert oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig, z.B. im Rahmen einer Anfrage bzw. eines Auftrags mitteilen. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, die dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können, z. B. Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Der Websitebetreiber bedient sich geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor Manipulationen, teilweisem oder vollständigem Verlust, Zerstörung oder dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.